Nachwuchs bei Kängurus

Obwohl die männlichen Tiere im letzten Jahr kastriert wurden, hat „Eva“ – unsere Känguru-Dame – erneut ein Junges zur Welt gebracht. Wie das möglich ist? Dieses Phänomen soll im Tierreich gar nicht so selten sein. Auch Pferde können noch bis zu 8 Wochen nach der „Entmannung“  fruchtbar bleiben. Nun springen demnächst als 4 Kängurus im Gehege umher. Gut dass es letztes Jahr ausgebaut wurde. Für das Kleine wird es bald zu eng im typischen Känguru-Sack der Mutter, es macht bereits die ersten eigenen Schritte im Freien.

  kängurus 

Veröffentlicht unter Alt Zauche | Schreib einen Kommentar

Vorbereitungen auf neue Saison laufen

Auch wenn es noch Einschränkungen gibt, laufen die Vorbereitungen der neuen Saison auf Hochtouren. In den letzten Tagen startete der Fremdenverkehrsverein seinen traditionellen Arbeitseinsatz, bei dem das Hafengelände aufgeräumt, Bäume verschnitten und alle Vorbereitungen getroffen wurden, um hoffentlich bald wieder Gäste zu empfangen. Der neue Pächter der Hafenkneipe war in den letzten Wochen ebenfalls aktiv, hat die Einrichtung auf Vordermann gebracht. 

Veröffentlicht unter Alt Zauche | Schreib einen Kommentar

Reparatur Biberschäden

Entlang des Damms am Nordumfluters sind die Schäden, die der Biber verursacht, deutlich zu erkennen. Er nagt nicht nur zahlreiche Bäume an, die dann umstürzen. Zwischen der „Pionierbrücke“ und der Schleuse musste nun sogar der Damm gesperrt werden, weil sich große Löcher auftaten. Der Biber nutzt ihn, um hier sein „Zuhause“ einzurichten.

Große Löcher (1 m Durchmesser) verursacht durch den unterirdischen Biberbau

Jetzt wurde der Damm aufgebaggert und der Biberbau mit Schotter zugeschüttet. Ob dem das gefällt und was werden die Umweltschützer dazu sagen 🙁

Veröffentlicht unter Alt Zauche | Schreib einen Kommentar