Mehr Platz für Kängurus

 Seit wenigen Wochen freuen sich die drei Alt Zaucher Kängurus über ein größeres Gehege. Jetzt haben „Eva“, „Adam“ und der einjährige „Olli“ reichlich Platz zum Hüpfen und Spurten. Vor drei Jahren bekamen die Alt Zaucher diesen australischen Zuwachs, über den sich Groß und Klein, Einheimische und Gäste immer wieder freuen. Das erste Junge kam im letzten Jahr, der Olli getauft wurde. Bei drei Tieren soll es nun aber bleiben. Die Schüler der Lernwerkstatt betreuen die Tiere in der Schulzeit. Auch beim Bau des neuen Geheges waren sie tatkräftig am Werk. Das Gehege muss regelmäßig gereinigt und die Tiere gefüttert werden. Damit übernehmen die Jugendlichen Verantwortung und sammeln Lebenserfahrungen. An Wochenenden und in den Ferien versorgt Familie Reichenbach die Kängurus. Ein großes Dankeschön an alle, die sich um die Tiere kümmern. Darin eingeschlossen ist auch die Agrargenossenschaft Radensdorf, die Heuballen sponsert und nun auch die Genehmigung für das Aufsammeln von Maiskolben erteilte. Reichenbachs und die Lernwerkstatt sammelten – bei uns heißt es ja „stoppeln“ – mehrere Kartons voll Reste der Ernte. Mais gehört zu den Lieblingsspeisen der Kängurus.

Veröffentlicht unter Alt Zauche | Schreib einen Kommentar

Bücherfreunde – schaut euch um!

Jetzt hat Alt Zauche ein „Bücherstübchen“! – eigentlich sind es sogar zwei Räume mit Bücherregalen und einer gemütlichen Leseecke. Für kleine und große Leser steht bereits eine gute Auswahl an Unterhaltungsliteratur, Hörbücher und ein paar DVDs bereit.

Elke Klatt hatte vor einem Jahr die Idee, die alle gut fanden: „Lasst uns in den ehemaligen Räumen der alten Schule eine kleine Bibliothek einrichten. Nichts Großes, einmal in der Woche kann man sich Bücher ausleihen.“ Die ehemalige Lehrerin hat selbst jede Menge Bücher, die nicht mehr genutzt wurden und jetzt hier auf neue Leser warten. Viele haben ebenfalls angekündigt, Bücherkisten zu bringen, denn es sei doch wirklich schade, sie in der blauen Tonne zu entsorgen. Fleißige Helfer standen zur Seite, wie z.B. unser Gemeindearbeiter Michael Kommol, Achim Klatt, Corinna Meyer und die Lernwerkstatt.

Elke wird ehrenamtlich jeden Donnerstagnachmittag von 14.30 bis 17 Uhr die Türen öffnen. Wer also mal „schnuppern“ möchte, ist herzlich willkommen. Auch Bücherspenden werden gern entgegengenommen. Ach übrigens, die Ausleihe ist kostenlos!

Veröffentlicht unter Alt Zauche | Schreib einen Kommentar

Lesestübchen

Seit Wochen wartet das Alt Zaucher Lesestübchen auf seine Eröffnung. Durch die Corona-Krise wurde diese verschoben. Auf Initiative von Elke Klatt wurden die Räume neben dem Lädchen (ehemalige Schule) zu einer kleinen Bibliothek eingerichtet. Sie hatte fleißige Helfer, denen an dieser Stelle schon mal Dank gesagt werden soll. Die Gemeinde steuerte die Regale bei. Auch andere Utensilien kamen als Sachspenden von einigen Alt Zauchern.

Am 15. August ist es nun soweit. Ab 15 Uhr können Bücherfreunde das neue „Lesestübchen“ besuchen und bei Kaffee und Kuchen ein bisschen plaudern . Gern gesehen sind auch Bücher, Hörbücher und DVDs, die nicht mehr gebraucht werden, um sie in den Bestand aufzunehmen. Das „Lesestübchen“ soll zukünftig ein Mal in der Woche für Alt Zaucher und Gäste geöffnet sein (Donnerstagnachmittag). Alles erfolgt im Ehrenamt. DANKE an Elke und Achim, Corinna und die anderen fleißigen Helfer.

Veröffentlicht unter Alt Zauche | Schreib einen Kommentar