Reparatur Biberschäden

Entlang des Damms am Nordumfluters sind die Schäden, die der Biber verursacht, deutlich zu erkennen. Er nagt nicht nur zahlreiche Bäume an, die dann umstürzen. Zwischen der „Pionierbrücke“ und der Schleuse musste nun sogar der Damm gesperrt werden, weil sich große Löcher auftaten. Der Biber nutzt ihn, um hier sein „Zuhause“ einzurichten.

Große Löcher (1 m Durchmesser) verursacht durch den unterirdischen Biberbau

Jetzt wurde der Damm aufgebaggert und der Biberbau mit Schotter zugeschüttet. Ob dem das gefällt und was werden die Umweltschützer dazu sagen 🙁

Dieser Beitrag wurde unter Alt Zauche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.